Vermittlung Notfall-Aussies

Riff-RaffRiffkl 03
red-merle Rüde, 8 jahre alt, kastriert

sucht einen hundeerfahrenen neuen Besitzer mit guten Rudelführerqualitäten. Er ist kein einfacher Hund in der Führung, schwierig auch mit anderen Hunden (nicht mit allen) und ein eher dominanter Typ. Er ging in die Hundeschule, Trickdog, Longieren, das ist aber schon länger her.
Er sucht einen neuen Platz in einer Familie ohne Kinder und ohne Katzen, möglichst mit Garten. Er ist im Moment in Niederösterreich zu Hause.

Bei Interesse bitte Tel. 0660 909 20 11 anrufen

Riffkl 02 Riffkl 01


20180422_095622

Merlin geboren 2013, Protokollnummer 448/17

Der wunderschöne Australian Shepherd Rüde Merlin ist bei Menschen anfangs zurückhaltend, ist das Eis einmal gebrochen, wird er zu einem anhänglichen und verlässlichen Begleiter. Merlin ist sehr neugierig und lernfreudig, er beherrscht bereits einige Grundkommandos und sogar Tricks.

Er fährt brav und entspannt im Auto mit, sehr belebte Straßen, enge Stellen und Menschenmengen beunruhigen ihn allerdings. „Unkontrollierten“ Kontakt mit Fremden möchte er generell nicht.

Andere Hunde zählen leider nicht zu seinen Freunden, daher suchen wir für den Rüden einen Einzelplatz ohne andere Tiere. Ideal wäre ein ruhiges Zuhause außerhalb der Stadt bei Menschen mit viel Geduld und Erfahrung. Kinder sollten nicht im neuen Heim leben. 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Hundevergabe 01/699 24 50-50 (Mittwoch bis Sonntag, jeweils 13:30 – 17:00 Uhr) oder hundevergabe@wiener-tierschutzverein.org


Balu, ein kastrierter, reinrassiger Australian Shepherd Rüde, geb. 2013, sucht eine neuen, Balu_03hundeerfahrenen Besitzer:

Balu hat in seinem bisherigen Leben leider schlechte Erfahrungen mit Menschen machen müssen und reagiert unberechenbar. Er ist misstrauisch und schnappt mitunter ohne Vorwarnung. Er benötigt einen geduldigen, hundeerfahrenen Menschen, der sich intensiv um ihn kümmert und ausreichend auslastet und mit ihm arbeitet, damit er wieder Vertrauen zu Menschen fassen kann. Balu wartet im Tierheim Klagenfurt auf seinen neuen Menschen.
Tierschutzkompetenzzentrum (TIKO) Klagenfurt
Judendorferstrasse 46, 9020 Klagenfurt
Tel. Nr.:  0463 43541 0, E-Mail: office@tiko.or.at

Balu_01
Balu_02

“Meine Vergangenheit war absolut kein Zuckerschlecken. Wenn ich etwas tat, das die Menschen nicht wollten, habe ich dies wortwörtlich zu spüren bekommen. Da mir das Knurren – eine typische Vorwarnung des Hundes – mit allen Mitteln verboten wurde, verteidige mich nun umgehend, indem ich zubeiße, wenn mir etwas nicht passt. Auch, wenn ich zuerst den Anschein mache, als würde ich dir nur ganz nahe kommen und mit dir schmusen wollen, heißt das nicht, dass ich auch wirklich Körperkontakt suche. Trotz meiner schlimmen Vergangenheit und des schon langen TiKo-Aufenthalts bin ich ein aufgewecktes Kerlchen geblieben. Frauen mag ich lieber als Männer, aber das liegt wohl an meiner Vorgeschichte. Bis ich ins TiKo kam, hatte ich leider ziemliches Pech. Doch mit dem richtigen Zweibeiner an meiner Seite kann ich sicher lernen, wieder Vertrauen zu fassen. Wenn du dir Zeit nimmst, mich und meine Körpersprache “lesen zu lernen”, können wir vielleicht langsam und mit viel Vertrauensarbeit zueinander finden.”